Blog - 2016

GWN organisiert Werbung für die betriebliche Ausbildung

Das Geseker Wirtschafts-Netzwerk hat sich bereits zum 2. Mal mit Auszubildenden aus Geseker Betrieben getroffen, die in weiterführenden Geseker Schulen für die betriebliche Ausbildung werben werden.

Hintergrund ist die Entwicklung, dass sich immer weniger Jugendliche für eine betriebliche Ausbildung interessieren und den Weg zu einer weiterführenden schulischen Ausbildung oder Studium einschlagen.

Auszubildende gesucht, die Werbung für betriebliche Ausbildung machen!

Das GWN sucht Auszubildende und ehemalige Auszubildende, die Werbung für die betriebliche Ausbildung machen. Zum Hintergrund: im GWN beschäftigen wir uns in der Arbeitsgruppe „Fachkräfte“ bereits seit geraumer Zeit mit der Problematik, dass sich immer weniger junge Männer und Frauen aktiv für betriebliche Ausbildungen interessieren und bewerben. Für die Betriebe wird es dadurch immer schwieriger, offene Ausbildungsstellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Immer mehr Schülerinnen und Schüler gehen nach abgeschlossener mittlerer Schullaufbahn auf weiterführende Schulen bzw. auf Gymnasien, um das Fachabitur bzw. das allgemeine Abitur zu machen. Daran schließt sich immer öfter ein Studium an. Auch in den Elternhäusern wird vermehrt der Wunsch nach Abitur und Studium verfolgt. Dadurch werden aber mittelfristig Ausbildungsstellen unbesetzt bleiben. Das wird für viele Unternehmen problematisch!